25.08.01 01:08 Uhr
 232
 

Ferrari und Schumacher schweigen sich wegen dem jüngsten Unfall aus

Keiner weiss was passierte, keiner weiss, wie es passierte. Man weiss nur, der Ferrari verlor den Heckflügel bei 310km/h. Aber keine Bilder und keine Kamera hat den Unfall erfasst.
Nur Raikkonen war bei dem Unfall hinter Schumacher.

Raikkonen sah nur, wie bei dem Ferrari auf einmal der Heckflügel verschwand, eine Beherrschung des Wagens ist damit unmöglich. Nur dank des Kiesbettes auf der Strecke in Mugello konnte der Wagen noch bis 150 Km/h runterbremsen vor dem Aufprall.

Es war bereits der dritte Unfall von Schumacher innerhalb von nur knapp 5 Wochen.
Aus dem Lager von Ferrari war lediglich zu hören: 'Die Unfallursache ist noch nicht analysiert'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Michael Schumacher, Ferrari
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?