25.08.01 01:05 Uhr
 348
 

30 000 DM für den Führerschein bezahlt

Elf ganze Jahre hat es gedauert, bis der britische Rentner seinen Schein endlich in den Händen halten konnte.

Seit 1990 versuchte der Rentner schon den Führerschein zu erlangen. 500 Fahrstunden brauchte er dazu, was seiner Fahrschule etwas mehr als 30 000 DM einbrachte.

Das ganze berichtete die BBC, die ebenfalls noch erwähnte, dass der Herr siebenmal die Prüfungen nicht bestanden hatte und es nun beim achten Anlauf geschafft hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: DM, Führerschein, Führer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers
England: Dieb klaut 20 Kilogramm schweren und preisgekrönten Cheddar-Käse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?