24.08.01 22:08 Uhr
 4
 

Weitere Klagen gegen Meeker abgewiesen

Die ehemalige Star-Analystin Mary Meeker von Morgan Stanley ist in jüngster Zeit mit Klagen überzogen worden. Der Analystin wird dabei vorgeworfen, dass sie in der Vergangenheit die Aktien von Amazon, AOL und eBay empfohlen habe, damit sich Morgan Stanley mit den betroffenen Unternehmen gut zu stellen kann und profitable Kooperationen beispielsweise bei Aktienemissionen folgen würden. Sie soll dabei an den Umsätzen ihres Investmenthauses mit diesen Unternehmen beteiligt gewesen sein.

Der zuständige Richter Milton Pollack hat heute Klagen abgewiesen, die beinahe wörtlich den Klagen entsprachen, die er schon am Dienstag abgewiesen hat.

Der Richter gab den Klägern die Möglichkeit, in den kommenden Tagen mit zusätzlichen Prozessakten nochmals eine Klage einzureichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Weite
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?