24.08.01 23:21 Uhr
 137
 

Erste Überraschung durch Erfurt im DFB-Pokal

Der FC Rot-Weiß Erfurt schaffte in den heutigen Freitagsspielen der ersten Runde des DFB-Pokals den ersten Achtungserfolg. Die Erfurter, welche in der Regionalliga noch sieglos sind, bezwangen Zweitligist LR Ahlen mit 9:8 nach Elfmeterschießen.

Erfurt konnte den frühen 0:2 Rückstand durch Tore von Feinbier (13. Minute) und Fengler (17.) in der zweiten Halbzeit durch einen verwandelten Elfmeter von Bach (54.) und den eingewechselten Pätz (84.) ausgleichen und so die Verlängerung erzwingen.

Da diese keine Entscheidung brachte, musste der Sieger per Elfmeterschiessen ermittelt werden, welches Erfurt mit 9:8 für sich entschied. Weitere Ergebnisse: VfB Stuttgart Amateure - SpVgg Greuther Fürth 0:1 und VfR Mannheim - Hannover 96 1:3.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Pokal, DFB-Pokal, Erfurt, Überraschung
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?