24.08.01 22:36 Uhr
 91
 

Frau fällt fünf Meter tief, weil der Balkon weg war

Eine 30 Jahre alte Frau aus Münster in Westfalen wollte am Donnerstag Abend den Balkon ihrer Wohnung betreten. Dabei stürzte sie fünf Meter nach unten, weil der ehemals dort befindliche Balkon nicht mehr vorhanden war.

Im Zuge einer Renovierung des Mehrfamilienhaus hatte ein Abbruchunternehmen kurz vorher an dem Tag den Balkon abgerissen und die Tür dorthin lediglich notdürftig gesichert.

Die Frau trat daher im Dunkeln ins Leere und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, als sie unten mit dem Kopf auf eine Terrasse aus Stein prallte.


WebReporter: Linnea
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Meter, Balkon
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?