24.08.01 22:17 Uhr
 73
 

Fünffach verheiratet, 30 Kinder und fünf Jahre Knast

Ein Mormone war gleichzeitig mit fünf Frauen verheiratet, er hat 30 Kinder. Er wurde jetzt in Provo/USA zu fünfjähriger Haft verurteilt. Zudem hat der Mann 78.000 Dollar von der Sozialhilfe erhalten, die er nicht bekommen durfte.

Dieses Geld muss er wieder zurückzahlen. Der Polygamist lässt über seinen Anwalt ausrichten, dass er in Berufung gehen wird.
In einem vorgegangenen Prozess im Mai wurde der 53-Jährige bereits für schuldig gesprochen im Sinne der Vielweiberei.

Der Mann beharrt auf die Religionsfreiheit und sieht sich selber als Single. Ihn erwartet noch ein Verfahren, weil er eine seiner Frauen vergewaltigt haben soll, die er heiratete, als sie 13 war. Sie erwartet mittlerweile das siebte Kind von ihm.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?