24.08.01 19:01 Uhr
 3.233
 

10 Millionen Dollar Klage von schwarzer Familie gegen Restaurantkette

Eine schwarze Familie hat Klage in Höhe von 10 Millionen Dollar gegen die Denny´s Restaurantkette eingereicht. Grund der Klage ist laut Ansicht der Familie die verweigerte Bedienung in der Niederlassung Spartanburg, South Carolina.

Einen Tag nach der Beerdigung ihres Mannes wollten Marcia M. Hooks und 24 andere Familienmitglieder im Denny´s zu Mittag essen. Nach einer Wartezeit von nahezu 2 Stunden wurde der Familie die Bedienung endgültig verweigert.

Für die Anwältin der Familie ein klarer Fall von Diskriminierung. Trotz angeblicher Verbesserungen würden diese Dinge immer wieder passieren. Die Restaurantkette hatte bereits einen 46-Millionen-Dollar-Prozess wegen ähnlicher Sachverhalte verloren.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, Klage, Familie, Restaurant
Quelle: www.boston.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?