24.08.01 18:22 Uhr
 181
 

London: Aus für "Vagina-Monologe" - doch es gibt Hoffnung

Nach einer Laufzeit von viereinhalb Monaten wird am 22. September 2001 die letzte Vorstellung der 'Vagina-Monologe' in West Ends New Ambassadors Theatre über die Bühne gehen.

Vor einigen Monaten noch hofften die Produzenten der 'Vagina-Monologe' auf einen Transfer des Erfolgsstücks in ein anderes Theater, und diese Hoffnung darf ruhig weiter keimen, doch entschieden ist noch nichts.

Die Entscheidung über einen Transfer wurde aufgeschoben, und so heißt es vorläufig Abschied nehmen von den prominenten Damentrios, die Eve Enslers Schauspiel zu einem Erfolgsstück werden ließen.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Aus, Hoffnung, Vagina
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?