24.08.01 17:37 Uhr
 38
 

Kanadischer Airbus fast ins Meer gestürzt

Die 300 Passagiere entgingen nur knapp einer Notwasserung, als der kanadische Airbus durch ein Treibstoffleck über dem Meer gezwungen wurde zu Landen. Der Pilot hatte eine Landung im Wasser angekündigt, woraufhin Panik unter den Passagieren ausbrach.

Glücklicherweise schaffte er es aber doch noch das Flugzeug auf der Insel Terceira zu landen.

Neun Passagiere wurden bei dir unsanften Landung leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frank Winter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Airbus, Meer
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?