24.08.01 16:32 Uhr
 26
 

Jüdische Siedlungen bringen Palästinensern Arbeitsplätze

Obwohl die jüdischen Siedlungen in den Autonomie-Gebieten oft als Hindernisse für den Frieden bezeichnet werden, bieten sie dennoch gute Arbeitsplätze für die über 3 Millionen Palästinenser dort.

Ob in Privatgeschäften, Stadtverwaltung, Industrie, Einkaufszentrum oder gar in der Bauwirtschaft beim Aufbau der Siedlungen, viele Palästinenser sind wegen der Wirtschaftskrise froh über ihren Arbeitsplatz bei den Israelis.

Aus Sicht der palästinensischen Politiker sind die Siedlungen illegal und die Siedler Kriminelle, die endlich bekommen sollen, was sie verdient haben.
Einige ihrer Leute sind da etwas anderer Meinung.


WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Palästinenser, Siedlung
Quelle: www.nai-israel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"
Frauke Petry tritt aus AfD aus
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?