24.08.01 15:33 Uhr
 30
 

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ehemaligen SPD-Ministerpräsidenten

Es ist noch nicht vorbei: Noch immer ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover, gegen Gerhard Glogowski, wegen 'Verdachts des Meineids'. Glogowski hatte mietfrei im Gästehaus der Landesregierung gewohnt, angeblich jedoch eine Mietzahlung beabsichtigt.

Dass er nicht auf Staatskosten übernachten wollte, wurde allerdings von Mitarbeitern der Staatskanzlei bestritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: topaktuell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Staat, Minister, Staatsanwaltschaft, Ministerpräsident, Staatsanwalt
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Sänger David Cassidy gesteht Demenzerkrankung nach irritierendem Live-Auftritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?