24.08.01 13:39 Uhr
 59
 

41-jähriger Franzose wollte auf der Freiheitsstatue landen

Der 41-jährige Franzose, Thierry Deveaux, wollte mit seinem motorisierten Paragleiter auf der Fackel der Freiheitsstatue in New York landen.

Er schaffte es, für einen kurzen Moment sich mit den Füßen an der Spitze der Fackel festzuhalten, bis er letzten Endes in der Fackel hängen blieb und frei in der Luft an seinem Fallschirm hing.

Als ihn die örtliche Polizei später festnahm, fanden sie noch eine Bungeeausrüstung, mit der Deveaux angeblich einen 'atemberaubenden Stunt' von der Fackel zeigen wollte.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Freiheit, Franzose
Quelle: www.newsday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?