24.08.01 13:36 Uhr
 11
 

Tote nach Bomben-Anschlag in Kolumbien

In Kolumbien detonierten heute 2 Autobomben. Insgesamt wurden über 60 Menschen verletzt. Eine Frau starb sogar an ihren Verletzungen durch die Autobombe.

Für die Anschläge wird die Guerilla-Organisation (ELN) verantwortlich gemacht.

Diese linksgerichtete Organisation, begann aber erst wieder mit ihren Anschlägen nachdem der President Andres Pastana die Friedensgespräche unterbrach!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganjasmoka2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Bombe, Kolumbien
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?