24.08.01 12:25 Uhr
 370
 

Fremde Nervenzellen vom Gehirn angenommen

Forscher der Uni Pittsburgh, haben Schlaganfallpatienten Nervenzellen ins beschädigte Gewebe implantiert.

Diese Nerven erhöhten ihre Stoffwechselrate um bis zu 10%.
Das Allgemeinbefinden der Patienten besserte sich und auch bei Schlaganfalltests schnitten die Patienten besser ab.


Der Eingriff ist nur wenig aufwendig und die Patienten können am nächsten Tag die Klinik verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian273
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Nerv, Nervenzelle
Quelle: