24.08.01 08:00 Uhr
 273
 

Neues Video-System: Polizei sieht Überfälle live am Monitor

Mit einem neuen Video-Überwachungssystem wollen Banken in Zukunft die Flut der Banküberfälle eindämmen. Seit einem Jahr laufen in Hamburger Banken Versuchsprojekte, bei der das Video-Überwachungssystem der Bank direkt mit der Polizei verbunden ist.

Bei einem Überfall sind die Beamten live am Monitor dabei. Somit erhalten sie alle nötigen Informationen über Täter und Bewaffnung. Eine genaue Einsatzplanung kann somit sofort vorgenommen werden. Das System soll jetzt in Serie gehen.

Obwohl die Umstellung sehr teuer ist und von den Banken selbst finanziert werden muss, haben mehrere Geldinstitute Interesse an diesem System bekundet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Video, System
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?