24.08.01 01:35 Uhr
 127
 

NASA veröffentlicht neuartige Bilder von Jupitermond

Die NASA konnte zum ersten mal am Mittwoch Bilder vom Jupitermond Kallisto zeigen. Die Aufnahmen konnten in einer Entfernung von nur 138 Kilometern von der Sonde Galileo gemacht werden.
Kallisto ist einer von 16 bekannten Monden des Planeten Jupiter

Der Mond besteht zum grossen Teil aus Eis und Staub.
Kallisto ist in etwa so gross wie der Sonnennächste Planet Merkur und ist der bisher am meisten mit Kratern zerklüftete Mond in unserem Sonnensystem.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass der Mond eindeutig geologisch Tod ist, das soll heissen, dass auf ihm keinerlei tektonische Prozesse oder sonstige Aktivitäten statt finden.
Die Krater seien möglicherweise schon Milliarden von Jahren alt.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, NASA, Jupiter
Quelle: www.guforc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?