23.08.01 23:16 Uhr
 143
 

60er-Star stirbt an Folgen einer Schönheitsoperation

Er verkörperte die brasilianische Bossa-Bewegung der 60er Jahre wie kein Zweiter: Luis Carlos Vinhas starb am Mittwoch in Rio de Janeiro an einem Gehirnödem.

Auf die grauen Zellen des Bossa-Pianisten hat sich offensichtlich eine Schönheitsoperation tödlich ausgewirkt.

Das Lifting war eine operative Maßnahme vor dem Start seiner Tournee durch Europa und die USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schönheitsoperation, Luis Carlos Vinhas
Quelle: www.musikmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?