23.08.01 22:43 Uhr
 7
 

1000 Sonera-Mitarbeitern wird gekündigt

Der finnische Telekommunikationskonzern Sonera, zu 53% im Besitz des Staates, hat heute angekündigt, 1000 Mitarbeiter zu entlassen. Mit dieser Aktion will man 50 Mio. Euro einsparen. Bisher beschäftigte man ungefähr 11.000 Mitarbeiter.

Hauptsächlich trifft es die Bereiche Verwaltung, Sonera Services, Sonera Wireless und Telecom Business. Sonera Info Communications sowie die Internetseite Zed sind nicht von den Entlassungen betroffen.

Den Konzern drücken Verbindlichkeiten von 5 Milliarden Euro. Der Aktien-Kurs von Sonera war im letzten Jahr um 80% gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ippi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
Quelle: www.pressetext.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?