23.08.01 22:43 Uhr
 7
 

1000 Sonera-Mitarbeitern wird gekündigt

Der finnische Telekommunikationskonzern Sonera, zu 53% im Besitz des Staates, hat heute angekündigt, 1000 Mitarbeiter zu entlassen. Mit dieser Aktion will man 50 Mio. Euro einsparen. Bisher beschäftigte man ungefähr 11.000 Mitarbeiter.

Hauptsächlich trifft es die Bereiche Verwaltung, Sonera Services, Sonera Wireless und Telecom Business. Sonera Info Communications sowie die Internetseite Zed sind nicht von den Entlassungen betroffen.

Den Konzern drücken Verbindlichkeiten von 5 Milliarden Euro. Der Aktien-Kurs von Sonera war im letzten Jahr um 80% gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ippi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
Quelle: www.pressetext.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?