23.08.01 19:54 Uhr
 144
 

Sterbende Teenagerin war reine Erfindung

Eine junge Frau aus der Kleinstadt Peabody im US- Bundesstaat Kansas hat Tausende von virtuellen Freunden mit erfundener Krankheit getäuscht.

Über zwei Jahre lang schrieb sie über ihre Krankheit. Auf ihrer Homepage waren Bilder und Fotos aus ihrem gesamten Leben zu sehen.

Tausende ließen sich auf eine sehr emotionale Beziehung mit einer Fantasiegestalt ein und schickten der vermeintlich Todkranken Blumen, Stofftiere und tröstende Briefe.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Teenager, Erfindung, Sterben
Quelle: www.e-media.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?