23.08.01 19:54 Uhr
 144
 

Sterbende Teenagerin war reine Erfindung

Eine junge Frau aus der Kleinstadt Peabody im US- Bundesstaat Kansas hat Tausende von virtuellen Freunden mit erfundener Krankheit getäuscht.

Über zwei Jahre lang schrieb sie über ihre Krankheit. Auf ihrer Homepage waren Bilder und Fotos aus ihrem gesamten Leben zu sehen.

Tausende ließen sich auf eine sehr emotionale Beziehung mit einer Fantasiegestalt ein und schickten der vermeintlich Todkranken Blumen, Stofftiere und tröstende Briefe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Teenager, Erfindung, Sterben
Quelle: www.e-media.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten
Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Gesundheit: Jeden Tag Honigwasser trinken hilft beim Abnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?