23.08.01 19:14 Uhr
 91
 

Thierse sieht das deutsch-italienische Verhältnisse gestört

So würden die Vorfälle beim G-8 Gipfel einen Schatten auf die Beziehung zwischen den Ländern werfen. So gebe es Deutsche die immer noch ohne jeglichen Tatverdacht in Haft sitzen.

Per Brief forderte er nun den Präsidenten der italienischen Abgeordnetenkammer, Ferdinando Casini, auf, sich für die Freilassung der noch immer inhaftierten Deutschen einzusetzen.

Dieser wies die Vorwürfe zurück und sagte weiter, dass er sich nicht in die Angelegenheiten der Justiz einmischen dürfe. Außerdem bestehe der Verdacht, dass die Deutschen dem Schwarzen Block angehört hätten.


WebReporter: spockym
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verhältnis
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?