23.08.01 19:06 Uhr
 209
 

Kunst oder Pornographie in Bregenz - nun wurde Objekt beschlagnamt

Die Debatte um das Kunstwerk (ein Kunst-Terminal) des österreichischen Künstlers Gottfried Bechtold (SN berichtete) spitzt sich zu.
Heute wurde das Objekt der Auseinandersetzung von der Gendarmerie beschlagnamt.

Zuständig für diese Aktion war die Staatsanwaltschaft in Feldkirch.
Nun wurde jene Abbildung, die den amerikanischen Künstler Jeff Koons mit seiner Ex-Ehefrau in eindeutiger Pose zeigt, aus dem Kunstwerk Bechtolds entfernt.

Dem österreichischen Künstler werden Verstösse gegen das Pornografiegesetz und gegen das Vorarlberger Jugendschutzgesetz angelastet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Porno, Objekt
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"
Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Liebe ist viel mehr als Sex": Neuer Partner von Barbara Engel ist homosexuell
Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht verrät: "Ich hätte gern ein Kind gehabt"
Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?