23.08.01 17:59 Uhr
 32
 

Savigny-Preis: Kohl lehnt ihn ab

Den Savigny-Preis, der in diesem Jahr erstmals verliehen werden soll, sollte Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl für die 'historischen Verdienste um die Vollendung der Einheit Deutschlands' bekommen. SN berichtete darüber.


Wie jetzt bekannt wurde, verzichtet Kohl auf diese Auszeichnung. In einem Brief an die Uni Marburg nannte Kohl den Grund für seine Entscheidung: er befürchte eine öffentliche Diskussion, die er vermeiden wolle.

Wegen des CDU-Spendenskandals, in den Kohl verwickelt war, hatte es deutliche Kritik an der geplanten Auszeichnung gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AGoldbeck
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?