23.08.01 17:52 Uhr
 246
 

Demo gegen Gratis-CDs von AOL

Mit der Initiative «no more AOL CDs» will eine Gruppe Umweltschützer gegen ungewollte Gratis-CDs von AOL demonstrieren.

Die am 1. August gestartete Aktion versucht, eine Million ungewollte AOL-CDs zu sammeln. Um die Flutwelle der Gratis-CDs zu stoppen fordert die Gruppe: 'alle CD´s auf Kosten des Absenders zurück schicken'.


Um keine Probleme mit AOL zu bekommen wurde aber auch gesagt, dass die CD´s der Firma Compuserve ebenfalls nicht umweltschonend sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Demo
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?