23.08.01 17:29 Uhr
 1.142
 

Nachher konnte Polizei über Leichenteile lachen

Eine Blutige Spur führte die Polizei aus Saint Louis zu einen 29-jährigen. Die Beamten fanden bei ihm auch zahlreiche blutige Körperteile wie abgetrennte Köpfe, ausgeweidete Körper und andere Widerlichkeiten.

Doch von einer Verhaftung war abzusehen. Denn wie sich im Nachhinein herausstellte waren die blutigen Überreste nur Filmrequisiten aus Kunststoff und Papier.

Die Beamten machten noch einige Witze, meinte der Betroffene. Der medizinische Prüfer allerdings holte mit skeptischem Blick einen Latexhandschuh heraus und überprüfte die grausam aussehenden Leichenteile, die offenbar realistisch aussahen.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Leiche, Leichenteil
Quelle: www.canoe.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?