23.08.01 16:20 Uhr
 427
 

Elefanten bekommen Verhütungsmittel

Eine Sprecherin der Kenianischen Wildbehörde teilte mit, dass man demnächst mit einem Verhütungsmittel die Überbevölkerung von Elefanten eindämmen will.

Ein Serum, das bereits in den 90er Jahren entwickelt und auch schon in Südafrika ausprobiert wurde, soll jetzt die Geburten verhindern oder zumindest vermindern.

Denn innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich die Zahl der Dickhäuter in Kenia von 5.000 auf 30.000 hochgeschaukelt. Dadurch kommt es zu Problemen zwischen Mensch und Tier wegen mangelnden Lebensraumes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Elefant, Verhütung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: "Generation Y" schmeißt am meisten Nahrungsmittel weg
Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?