23.08.01 16:13 Uhr
 16
 

Roche senkt die Preise für sein AIDS-Medikament

Das schweizer Pharma-Unternehmen Roche Holding AG steht kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung mit Brasilien hinsichtlich einer Preissenkung für sein AIDS-Medikament Viracept. Das Land hatte gedroht, Roches Patent zu ignorieren und in einer staatlichen Fabrik ein günstiges Nachahme-Medikament herzustellen.

Das Präparat wird bereits zu einem Preis in Brasilien angeboten, der unterhalb der Hälfte des US-Großhandelspreises liegt. Ab 2002 soll der Preis abermals gesenkt werden. Kindern soll das Medikament weiterhin kostenlos verabreicht werden.

Die Debatte über die Preise von AIDS-Medikamenten in Entwicklungsländern kam auf, nachdem Südafrika billige generische AIDS-Medikamente importierte und von den großen Pharma-Unternehmen wegen Patentverletzung verklagt wurde. Aufgrund massiver Kritik wurde die Klage schließlich fallen gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?