23.08.01 16:13 Uhr
 16
 

Roche senkt die Preise für sein AIDS-Medikament

Das schweizer Pharma-Unternehmen Roche Holding AG steht kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung mit Brasilien hinsichtlich einer Preissenkung für sein AIDS-Medikament Viracept. Das Land hatte gedroht, Roches Patent zu ignorieren und in einer staatlichen Fabrik ein günstiges Nachahme-Medikament herzustellen.

Das Präparat wird bereits zu einem Preis in Brasilien angeboten, der unterhalb der Hälfte des US-Großhandelspreises liegt. Ab 2002 soll der Preis abermals gesenkt werden. Kindern soll das Medikament weiterhin kostenlos verabreicht werden.

Die Debatte über die Preise von AIDS-Medikamenten in Entwicklungsländern kam auf, nachdem Südafrika billige generische AIDS-Medikamente importierte und von den großen Pharma-Unternehmen wegen Patentverletzung verklagt wurde. Aufgrund massiver Kritik wurde die Klage schließlich fallen gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?