23.08.01 15:57 Uhr
 56
 

Rückwärtsjoggen effektiver, aber auch gefährlicher

Eine Studie von Seth Wright und Peter Weyand brachte heraus, dass Rückwärtsjoggen effektiver für Personen ist, die abnehmen wollen. Denn die Forscher meinen, dass beim Rückwärtsjoggen mehr Energie verbraucht werde.

Es sind 30 Prozent mehr Energieverbrauch durch eine gesteigerte Haltearbeit und die Beanspruchung größerer Muskelpartien.

Allerdings warnt eine Ernährungswissenschaftlerin vom Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik, diesen Geheimtipp auszuprobieren. Denn bisher wurde erst an vier Personen diese Variante des Joggens untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?