23.08.01 14:39 Uhr
 20
 

Schadensersatzforderungen an Provider wegen Ausfall durch CodeRed?

Im US-Bundesstaat Washington beklagten sich jüngst einige Kunden des Providers QWest über mangelnde Konnectivität.

Durch diverse Angriffe des Internet-Wurms 'Code Red' konnte QWest seinen Kunden oft tagelang keinen DSL-Zugang anbieten. Der Justizminister Washingtons forderte den Provider nun auf, die Kunden zu entschädigen.

Würde dies gerichtlich festgelegt werden, dürfte man sich in Zukunft auf eine Menge Prozesse einstellen, da nicht davon auszugehen ist, dass die Angriffe durch sog. 'Internet-Würmer' aufhören werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Provider, Ausfall
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?