23.08.01 14:39 Uhr
 20
 

Schadensersatzforderungen an Provider wegen Ausfall durch CodeRed?

Im US-Bundesstaat Washington beklagten sich jüngst einige Kunden des Providers QWest über mangelnde Konnectivität.

Durch diverse Angriffe des Internet-Wurms 'Code Red' konnte QWest seinen Kunden oft tagelang keinen DSL-Zugang anbieten. Der Justizminister Washingtons forderte den Provider nun auf, die Kunden zu entschädigen.

Würde dies gerichtlich festgelegt werden, dürfte man sich in Zukunft auf eine Menge Prozesse einstellen, da nicht davon auszugehen ist, dass die Angriffe durch sog. 'Internet-Würmer' aufhören werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Provider, Ausfall
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?