23.08.01 13:52 Uhr
 24
 

Dealer benutzten Kind mit Kinderwagen zum Handeln

Die Darmstädter Polizei hat gegen zwei Heroindealer und deren Kunden Strafverfahren eingeleitet. Die Dealer wurden bei der Übergabe von einem Heroinbrief an einen Kunden erwischt.

Sie fuhren am Donnerstag mit einem Kind im Kinderwagen über den Luisenplatz und hatten 63 Heroinbriefe sowie 5,3 Gramm in Folie im Wagen versteckt.

Das Kind wurde wieder zurück zur Mutter gebracht.


WebReporter: BadFriend
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Handel, Dealer
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beirut: Britische Botschaftsmitarbeiterin stranguliert aufgefunden
Hamburg: Komplizierte Löscharbeiten bei Holz-Penthouse nach Brand
Atlanta: Verkehrsreichster Flughafen durch totalen Stromausfall lahmgelegt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp
Beirut: Britische Botschaftsmitarbeiterin stranguliert aufgefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?