23.08.01 13:59 Uhr
 50
 

Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen

Schwangerschaftsstreifen können nicht einfach weggezaubert werden, ausreichende Behandlungsmöglichkeiten gibt es noch nicht.

Schon ab der 36. Woche soll mit der Vorbeugung begonnen werden. Wichtig ist einmal die Kontrolle des Gewichts, sowie ausreichende Bewegung. Auch fettende Salben sollen eine Elastizität der Haut gewährleisten. Am besten 3 mal täglich einsalben.

So bleibt das Bindegewebe stark und einer Dehnung steht nichts im Weg.


WebReporter: Pingo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende
"Blue Monday": Heute ist der depimierendste Tag des Jahres
Kritische Marke unterschritten: Zahl der Organspender geht 2017 zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?