23.08.01 13:38 Uhr
 183
 

Kosmos-Milchbar in Cottbus soll abgerissen werden

Nach dem 'Teepott' in Rostock, dem 'Inselparadies' in Baabe und dem 'Ahornblatt' in Berlin soll nun die Kosmos-Milchbar in Cottbus, ein weiterer wichtiger DDR-Bau, abgerissen werden.

Die Milchbar sollte 1969 die Cottbuser 'Stadtpromenade' verschönern, und wurde zu einer Attraktion. Der sternförmige Glasbau hat ein sehr leichtes Dach aus verleimten und genagelten Holzbrettern, das das futuristische Ambiente des Gebäudes ausmachte.

Seit der Wende wurde der Bau jedoch heruntergewirtschaftet, und soll nun zugunsten der City Galerie mit 1000 Läden und Restaurants abgerissen werden. Bereits im Herbst soll der Abriss beginnen, mit dem auch die Stadtverwaltung einverstanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jomama
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Cottbus, Milch, Kosmos
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?