23.08.01 12:55 Uhr
 19
 

AOL will Kluft zwischen Web und TV schließen

AOL will mit ihrer Tochter CNN die Kluft zwischen Web und TV schließen und dabei ein TV-Programm auf die Beine stellen das einem Internet-Auftritt ähnelt.

AOL Time Warner will seine traditionellen Geschäftsfelder immer mehr und mehr mit den digitalen verschmelzen um so ein Interaktives TV Erlebnis zu schaffen.

Allerdings ist dies nur ein Vorwand, um alle im WEB genutzen Inhalte ebenso im TV nutzen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Web
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?