23.08.01 12:55 Uhr
 70
 

Kleine Geschichtsstunde: 23. August in den letzten Jahrhunderten

1305: William Wallace, schottischer Anführer im Kampf gegen England, wird gehängt und gevierteilt. Mel Gibson verkörperte ihn in 'Braveheart'.
1926: Rudolph Valentino, US-Schauspieler, von den Frauen als 'Great Lover' gefeiert stirbt mit 31.

1934: Barbara Eden, Star aus der Serie 'Bezaubernde Jeannie', wird geboren.
1939: Unterzeichung des Pakts zwischen Hitler und Stalin, so dass der Weg nach Polen offen war.
1942: Beginn der Schlacht von Stalingrad.

1978: Basketball Star Kobe Bryant (LA Lakers) wird geboren.
1990: Ost- und Westdeutschland geben bekannt, dass sie sich am 3. Oktober wiedervereinigen werden.
1999: Nach dem zweiten Weltkrieg wird Deutschland ab heute wieder von Berlin aus regiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klein, Jahrhundert
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?