23.08.01 12:54 Uhr
 16
 

Digitale Wahl - Passau übernimmt Vorreiterrolle

Bereits zur Kommunalwahl 2002 will die Verwaltung in Passau (Niederbayern) die Wahl digital abwickeln. Experten der Landratsverwaltung haben ein neues System getestet und sind euphorisch.

Ähnlich zu einem Strichcode bei Artikeln im Supermarkt werden die Kandidatennamen über ein Lesegerät erfasst und an einen Zentralrechner übermittelt. Dadurch könnte die Auszählung doppelt so schnell vor sich gehen - pro Wahllokal 300 Mark Ersparnis.

Weiterer Vorteil: Die Kommunen könnten ohne großen Sachaufwand umstellen. Unklar bleibt in der Quelle, welche weiteren Schritte zur Einführung im Landkreis nun nötig sind.