23.08.01 12:54 Uhr
 16
 

Digitale Wahl - Passau übernimmt Vorreiterrolle

Bereits zur Kommunalwahl 2002 will die Verwaltung in Passau (Niederbayern) die Wahl digital abwickeln. Experten der Landratsverwaltung haben ein neues System getestet und sind euphorisch.

Ähnlich zu einem Strichcode bei Artikeln im Supermarkt werden die Kandidatennamen über ein Lesegerät erfasst und an einen Zentralrechner übermittelt. Dadurch könnte die Auszählung doppelt so schnell vor sich gehen - pro Wahllokal 300 Mark Ersparnis.

Weiterer Vorteil: Die Kommunen könnten ohne großen Sachaufwand umstellen. Unklar bleibt in der Quelle, welche weiteren Schritte zur Einführung im Landkreis nun nötig sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wahl, Digital
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?