23.08.01 12:53 Uhr
 192
 

Den Deutschen vergeht das Lachen

Das Magazin 'Modern living' berichtet, dass die Deutschen nicht mehr so viel zu lachen haben wie in den vergangenen Jahrzehnten. Die Kinder sind unbedarfter und haben rund 400 mal am Tag Grund zu lachen.

Erwachsene hingegen haben da nicht mehr so viel zu lachen, es reduziert sich im Durchschnitt auf schlappe 15 mal am Tag.

Lachen ist wirklich gesundheitsfördernd, stärkt die Immunabwehr und steigert das allgemeine Wohlbefinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Lachen, Lache
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?