23.08.01 12:40 Uhr
 89
 

Veränderungen des Prostatakrebsgeschwürs voraussagbar

Ein Arzt kann, wenn er die Informationen richtig deutet, anhand der Beschaffenheit von Krebszellen voraussagen, wie sich die Krankheit in der Zukunft verändern wird, da jede Zelle ihren eigenen Fingerabdruck besitzt.

Bis jetzt hatten die Mediziner in diesem Bereich große Schwierigkeiten. Jetzt haben Wissenschaftler der Michigan Universität dazu eine neue Studie veröffentlicht, mit der sich die Heilungschancen verbessern lassen.

Mit der aktuellen Microarray-Technologie lassen sich Voraussagen darüber treffen, wie sich der Prostatakrebs entwickeln wird, wie die Überlebenschancen des Patienten stehen und was die besten Behandlungsmöglichkeiten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pingo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Veränderung, Prostata
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Northeim: Gefasster Islamist war zuvor ein Rechtsextremist
Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?