23.08.01 12:07 Uhr
 4.953
 

Kostenfalle Kabelfernsehen: Für die Nutzer wird es sehr teuer

Die Kosten für das Kabelfernsehen werden deutlich steigen. Nachdem das Kabelnetz der Telekom an zwei amerikanische Firmen verkauft werden soll, sollen dann auch die Kosten erhöht werden.

Bis jetzt zahlten die Kabelkunden 25 DM pro Monat an Gebühren für ihren Anschluß. Doch durch die neuen Ideen der zukünftigen Besitzer, aus dem 'einfachen' Kabel einen Multimediaanschluss zu machen, werden diese Gebühren steigen.

Laut Forsa will nur jeder achte Kunden bis zu 50 DM mehr pro Monat bezahlen. Zwei Drittel davon würden auch mehr als 50 DM pro Monat investieren. Julie Gleichmann (Liberty-Media) sagte nur dazu, dass man so die Kosten auffangen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kosten, Nutzer, Kabel
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?