23.08.01 12:01 Uhr
 1.879
 

Windows XP muss vor Gerichtsurteil kommen

Microsoft versucht so schnell wie möglich das neue Betriebssystem Windows XP rauszubringen. Der Grund dafür ist eine drohende Unterlassungsklage.

Bereits morgen soll das Programm fertig sein und am Montag an erste Händler ausgeliefert werden, die es dann ab September verkaufen dürfen. Am 25. Oktober kann man es dann im Handel erwerben.

Die Überlegung ist, dass es immer schwerer sein wird, eine Unterlassungsklage durchzusetzen, je weiter Microsoft mit Windows XP fortgeschritten ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gericht, Windows, XP, Gerichtsurteil
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?