23.08.01 11:32 Uhr
 2
 

NeuroSearch darf mit klinischen Studien beginnen

Das dänische Biotechnologie-Unternehmen NeuroSearch erhielt von der U.S. Food and Drug Administration die Genehmigung für den Start einer klinischen Phase I Studie für sein Medikament NS3728. Im September soll mit der Studie begonnen werde, damit zur Jahresmitte 2002 die Phase II Tests starten können.

Das Produkt soll zur Behandlung von Sichelzellen-Erkrankungen angewendet werden. In vorklinischen Tests zeigte sich das Präparat als effektiv und sicher.

Die Aktien fielen bisher um 2,47 Prozent und notieren aktuell bei 26,85 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?