23.08.01 09:51 Uhr
 1.486
 

AOL verliert Rechtsstreit

Nachdem AOL auch die Rechte an Netscape besitzt, versuchten sie in einem Rechtsstreit wegen Verwechslungsgefahr mit Nudescape.com (einem Pornoanbieter) deren Domaine auch zu bekommen.

Die Urheberrechts-Weltorganisation WIPO jedoch wies die Klage mit der Begründung, dass man keine anderen Anbieter davon abhalten kann, neue Internetadressen zu erfinden, die dem gängigem Wortschatz entsprechen, ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Recht, Rechtsstreit
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?