23.08.01 09:13 Uhr
 5
 

Baltimore verzeichnet Verlust

Der Internet-Sicherheitssoftware-Anbieter Baltimore verbucht für das zweite Quartal 2001 einen Vorsteuerverlust von umgerechnet 753 Millionen Euro, im 2.Quartal 2000 waren es nur 21,2 Millionen.

Das erhöht den Verlust für das erste Halbjahr auf 110,8 Pence pro Aktie(Vorjahr 5,5 Pence pro Aktie).

Baltimore will im kommenden Jahr durch Restrukturierungsmaßnahmen wieder schwarze Zahlen schreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jomama
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: www.cowo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?