23.08.01 08:49 Uhr
 0
 

Teleplan: Krix verlässt Vorstand

Edmund Krix, CEO der Teleplan International N.V., wird seine aktive Rolle als Vorstandschef zum 15.09.2001 aufgeben. Der Aufsichtsrat wird bei der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, Krix in den Aufsichtsrat des Unternehmens zu berufen.

Tjeu Blommaert, bisher Finanzvorstand, wird Nachfolger von Krix, der bereits in den letzten Monaten zunehmend Aufgaben des Tagesgeschäftes an Blommaert übergeben hat.

Im ersten Halbjahr 2001 konnte Teleplan den Umsatz um 66 Prozent auf 208 Mio. Euro steigern. Die Kosten wurden um 18 Mio. Euro gesenkt. Bereinigt um einmalige Kosten von 1,1 Mio. Euro lag das EBITDA nach bei 17,0 Mio. Euro, was einer Erhöhung von 107 Prozent im Vergleich zu 2000 entspricht. Das EBITA ist um 126 Prozent auf 13,1 Mio. Euro gestiegen. Das EBIT kletterte um 155 Prozent von 4 Mio. Euro auf 10 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vorstand
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?