23.08.01 08:27 Uhr
 2
 

Triplan übernimmt Schweizer Software-Entwickler

Die Triplan AG hat rückwirkend zum 1. Januar 2001 die Schweizer Venturis GmbH zu 100 Prozent übernommen. 80 Prozent der Anteile wurden dabei von der mb Software AG übernommen, für die das Insolvenzverfahren beantragt ist. Gleichzeitig gingen die weiteren 20 Prozent der Venturis GmbH von Firmengründer Philipp Lutz an Triplan über.

Das Unternehmen hat sich damit die alleinigen, weltweiten Lizenz- und Vermarktungsrechte aller Produkte sowie die Entwicklungskapazitäten der Venturis GmbH dauerhaft gesichert. Venturis erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von 1 Mio. CHF und ein Ergebnis von 250.000 CHF und entwickelt Softwareapplikationen für das CAD/CAE Kernsystem Microstation.

Durch die Übernahme sollen neue Marktsegmente in der Zuliefererindustrie erschlossen werden, das Produktspektrum mit dem Fokus auf die Bereiche Life-Cycle-Data-Management und Facility Management erweitert sowie die Entwicklungskapazitäten zusammengeführtwerden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Software, Entwickler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?