23.08.01 08:14 Uhr
 1.879
 

Schalke- Spieler müssen bis zu 115 Dezibel Zuschauerlärm ertragen

Die Schalkespieler haben bedingt durch den Lärm im neuen Stadion mit erhöhten Streßwerten zu kämpfen. Sie können sich auch nur durch Handzeichen und Blickkontakt verständigen.

Eine Messung beim letzten Spiel gegen Hansa Rostock ergab eine durchgehende Lautstärke von 98 bis 115 Dezibel. Das entspricht der Lautstärke eines Jumbojets.

Nun überlegt Manager Rudi Assauer, Ohrstöpsel an die Spieler auszugeben, damit sie vor dem Lärm geschützt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, FC Schalke 04, Zuschauer, Schal, Dezibel
Quelle: www.diewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?