23.08.01 07:52 Uhr
 110
 

Serienvergewaltiger Dirk R. - Seine Mutter lebt in Angst

Obwohl Zielfahnder den seit 6 Tagen flüchtigen Dirk Radtke suchen, ist es ihm gelungen von der Bildfläche zu verschwinden.

Seine Mutter meldete mittlerweile schon zweimal der Polizei eine verdächtige Person, die sich bei ihrem Haus aufhielt. Als die Beamten eintrafen, war diese Person schon verschwunden.

Der Mann gilt nach Angaben der Ermittler als gefährlich. Aber andererseits könne er nicht mal Geld an einem Bankautomaten abheben, da er so unselbstständig ist.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Angst, Serie
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?