23.08.01 10:00 Uhr
 1.990
 

Polizisten nass gespritzt

In Magdeburg wurden zwei Polizeibeamte mit einem Gartenschlauch völlig nass gespritzt. Als sie eine Verkehrskontrolle durchführen wollten, kam ein Anwohner aus seinem Haus gestürmt.

Dieser nahm einen Gartenschlauch und spritzte die Beamten nass. Dann richtete er den Schlauch auf den kontrollierten Wagen samt Fahrer. Die Kontrolle des Autofahrers wurde abgebrochen, damit die Polizisten sich dem Mann zuwenden konnten.

Erst durch sanftes Überreden durch seine Ehefrau konnte der Mann beruhigt werden. Er bekommt wenigstens eine Anzeige wegen Beleidigung.


WebReporter: hankyob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Nässe
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?