23.08.01 10:00 Uhr
 1.990
 

Polizisten nass gespritzt

In Magdeburg wurden zwei Polizeibeamte mit einem Gartenschlauch völlig nass gespritzt. Als sie eine Verkehrskontrolle durchführen wollten, kam ein Anwohner aus seinem Haus gestürmt.

Dieser nahm einen Gartenschlauch und spritzte die Beamten nass. Dann richtete er den Schlauch auf den kontrollierten Wagen samt Fahrer. Die Kontrolle des Autofahrers wurde abgebrochen, damit die Polizisten sich dem Mann zuwenden konnten.

Erst durch sanftes Überreden durch seine Ehefrau konnte der Mann beruhigt werden. Er bekommt wenigstens eine Anzeige wegen Beleidigung.


WebReporter: hankyob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Nässe
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?