23.08.01 00:24 Uhr
 68
 

Ältere IT-Spezialisten werden gemobbt und diskriminiert

Einer Studie des Online-Dienstes Sikicon.de zufolge haben ältere IT-Experten enorme Probleme sich in der Branche gegen jüngere Kollegen durchzusetzen. Sie haben wortwörtlich die 'Arschkarte' gezogen.

Ältere IT-Angestellte würden diskriminiert und gemobbt.

Rund 42% der von 1000 Befragten über 46 Jahren hat bereits solche Erfahrungen gemacht.
Ältere haben ausserdem das Problem, dass der Betrieb sie nicht mehr unterstützt.

So ist es sehr selten, dass sie mit Weiterbildungskursen gefördert werden oder attraktive Arbeiten übermittelt bekommen.

Die Befragung brachte ebenfalls zum Vorschein, dass solche Vorgänge in großen Betrieben häufiger vorkommt als in kleineren.


WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: IT, Ältere
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?