23.08.01 00:24 Uhr
 68
 

Ältere IT-Spezialisten werden gemobbt und diskriminiert

Einer Studie des Online-Dienstes Sikicon.de zufolge haben ältere IT-Experten enorme Probleme sich in der Branche gegen jüngere Kollegen durchzusetzen. Sie haben wortwörtlich die 'Arschkarte' gezogen.

Ältere IT-Angestellte würden diskriminiert und gemobbt.

Rund 42% der von 1000 Befragten über 46 Jahren hat bereits solche Erfahrungen gemacht.
Ältere haben ausserdem das Problem, dass der Betrieb sie nicht mehr unterstützt.

So ist es sehr selten, dass sie mit Weiterbildungskursen gefördert werden oder attraktive Arbeiten übermittelt bekommen.

Die Befragung brachte ebenfalls zum Vorschein, dass solche Vorgänge in großen Betrieben häufiger vorkommt als in kleineren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: IT, Ältere
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?