22.08.01 21:35 Uhr
 16
 

Eingetragene Marken bevorzugt bei Konflikten um Domain-Namen

Eine amerikanische Studie von Professor Michael Geist der Universität Ottawa bestätigt, das Eigentümer eingetragener Marken bei Konflikten um Domain-Namen von ICANN bevorzugt werden.

In 83 Prozent der Fälle wurden zu Gunsten des Klägers entschieden, in einigen Fällen sogar in 95,7 Prozent zugunsten der Kläger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Marke, Name, Konflikt, Domain
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?