22.08.01 19:49 Uhr
 1.190
 

Vermehrt extrem geschmacklose Internetseiten: Strato reagiert aber "nur" bei "rechts"

Nach neuesten Informationen wurden von Strato in den letzten Tagen insgesamt 27 Domains gesperrt, deren Adressen rechtsextreme Züge aufweisen. Fündig wird Strato durch ein Suchprogramm, das alle Wörter nach rechtsextremen Wörtern durchsucht.

Doch nicht überall wird so schnell gehandelt. Sehr denkwürdig: rechtextremismus.de wurde bei Puretec, von einem Ex-Landesvorsitzender der Republikaner registriert. Ebenso die Adressen heinrich-himmler.de, rudolf-hess.de und rechtes-infotelefon.de.

Strato-Sprecher Sören Heinze sieht jedoch nur Handlungsbedarf bei 'ehrverletzenden und volksverhetzenden' Namen. Geschmacklose Domains wie arsch-ficken.de, fotzen-lecken.de können nicht strafrechtlich verfolgt werden. Kontrolle ist ebenso nicht möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Strato
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?