22.08.01 19:23 Uhr
 16
 

Schützen Sie sich vor unnötigen Röntgenaufnahmen

In Deutschland werden pro Jahr über 100 Millionen Röntgenaufnahmen gemacht, von denen fast die Hälfte überflüssig sind. Die Deutsche Röntgengesellschaft gibt die Teilgebietsradiologen (Ärzte ect.) als Schuldige an.

Sie veranlassen vorschnell eine Röntgenaufnahme. Bei einem Arztwechsel oder einer Operation kommt es zu überflüssigen Zweitaufnahmen, da meist vorhandene Aufnahmen nicht angefordert werden.

Den Patienten wird geraten, sich bestehende Röntgenaufnahmen aushändigen zu lassen und sie mit in die Praxis zu nehmen.

Weitere Informationen entnehmen sie bitte der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KermitKlein
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schütze, Röntgen
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?